Pool Solarheizung Kreislauf

Veröffentlicht am 09 Juni 2016

Kategorie : Verbessern

Solarheizung: Heizen Sie Ihren Pool zum Nulltarif.

Solarheizung ist die einfachste Lösung Ihr Badewasser auf eine angenehme Temperatur zu bringen - von Mai bis Oktober!

Anschlussvarianten

Anschlussvariante 1

Betrieb mit der Filterpumpe über 3-Wege-Motorkugelhahn mit Differenztemperaturregelung

Diese Anschlussvariante kann in der Regel immer gewählt werden, wenn die Absorber nicht höher als 6m über der Wasserfläche montiert werden.

In der Druckleitung der Filteranlage wird der 3-Wege-Motorkugelhahn eingebaut. Durch die Differenztemperaturregelung wird der Kugelhahn umgeschaltet, wenn die Absorbertemperatur höher ist als die Schwimmbadwassertemperatur. Der Filterstrom wird dann durch die Absorber gepumpt. Das erwärmte Wasser fließt über ein T-Stück zurück in den Filterkreislauf.

Anschlussvariante 2

Mit eigener Pumpe und Differenztemperaturregelung in den Filterkreislauf integriert

In manchen Fällen ist die Installation einer seperaten Pumpe für die Solarheizung sinnvoll bzw. notwendig. Zum Beispiel, wenn die Förderhöhe vom Wasserspiegel zum Absorberfeld über 6m beträgt. Das Wasser wird über ein T-Stück vor der Filteranlage abgezweigt und per Zusatzpumpe durch die Absorber gepumpt. Diese Pumpe wird durch die Differenztemperaturregelung geschaltet, so dass gewährleistet ist, dass diese Pumpe nur bei tatsächlichem Energiegewinn läuft. Filter- und Solarpumpe sind unabhängig voneinander geregelt. Der Einbau von Rückschlagventilen im Solar-, als auch im Filterkreis ist meist zweckmäßig.

solarheizung

solarheizung-kreislauf

Bei fehlender Abdeckung sollte die Absorberfläche um 50% größer gewählt werden. Die regional verschiedene Anzahl der Sonnenstunden kann mit +/- 20% der Absorberfläche berechnet werden.

Pool DE
Kontakt