Poolheizung

Die Heizung Ihres Schwimmbeckens ist nicht unerlässlich, bietet Ihnen jedoch zusätzlichen Komfort und zudem die Möglichkeit, die Badesaison zu verlängern und sogar ganzjährig zu baden – abhängig von Ihrer Region. Es gibt verschiedene Alternativen: die Solarheizung, die Elektroheizung, den Wärmetauscher und die Wärmepumpe. Entdecken Sie all unsere Produkte für ein leistungsfähiges Heizen Ihres Schwimmbeckens.

garden-pac-invertech-full-inverter-r32-green

Wärmepump GardenPAC InverTech - Neue Generation der Poolheizung mit R32

webenergyline-pro

Wärmepumpe Energyline Pro Inverter

nanospaa

Wärmetauscher Nano Compact

optima-compact

Wärmetauscher Optima Compact

invertech-2018greenfairland

Pool Wärmepumpe Garden Pac Invertech

ultratemp-e-xx

WÄRMEPUMPE ULTRATEMP-E PENTAIR

in-line

Wärmetauscher Elecro IN-LINE+

nano-pro

Wärmetauscher Elecro NANO PRO TITAN

g2heatexchanger

Wärmetauscher Elecro G2

d-hwt-122

Wasser-Wärmetauscher

Solarheizung

Dabei handelt es sich um eine vollkommen umweltfreundliche Option: erneuerbare und kostenlose Energie, mit der Sie Ihren Pool aufheizen! Wenn Sie in einer sonnenreichen Region leben, macht die Solarheizung großen Sinn. Dadurch können Sie beträchtliche Energieeinsparungen erzielen!

Die Sonnenenergie wird über die Solarpaneele nutzbar gemacht. Das Prinzip besteht darin, das Wasser des Schwimmbeckens durch Solarkollektoren zu leiten, die das Wasser auf natürliche Weise erwärmen, woraufhin es wieder in das Becken geleitet wird. Für ein optimales Ergebnis sollten die Solarpaneele der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.

Diese Lösung erfordert eine hohe finanzielle Anfangsinvestition, die sich jedoch im Laufe der Zeit amortisiert.

Elektrische Heizung

Die elektrische Heizung wird in den Wasserbehandlungskreislauf integriert. Dabei fließt das Wasser in den Schwimmbeckenfilter, um anschließend von der Elektroheizung erwärmt zu werden, woraufhin es mit der richtigen Temperatur in das Becken zurückfließt.

Eine elektrische Heizung lässt sich einfach und schnell im Technikraum installieren. Hingegen ist das Erwärmen des Wassers Ihres Schwimmbeckens mit einem recht hohen Stromverbrauch verbunden, daher sollten die sehr hohen Kosten vorher einkalkuliert werden. 

Pool-Wärmetauscher

Der Wärmetauscher bietet unbestritten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis- Er ermöglicht es, das warme Wasser aus dem Heizungsnetz Ihres Hauses zum Erwärmen Ihres Schwimmbeckenwassers zu nutzen.

Das Wasser wird von Ihrer Heizungsanlage erwärmt. Denken Sie daran, sich über die verschiedenen Heizanlagenmodelle zu informieren, sodass Sie sich für eine wirtschaftlichere und umweltfreundlichere Variante entscheiden.

Die Temperaturerhöhung des Wassers in Ihrem Schwimmbecken wird von der Leistung Ihrer Heizungsanlage abhängen. Allerdings geht dieser Aufwärmvorgang in der Regel sehr schnell vonstatten.

Wärmepumpe

Dabei handelt es sich um eine der effektivsten, umweltfreundlichsten und vielseitigsten Optionen.

Die Wärmepumpe verwandelt die Kalorien der Luft in Wärme. Im Allgemeinen entzieht die Wärmepumpe der Luft Wärme, um diese an das Schwimmbeckenwasser abzugeben.

Sie ist leistungsfähiger und weniger kostenaufwändig als eine elektrische Heizung.

Diese Lösung erfordert eine hohe finanzielle Anfangsinvestition, die sich jedoch langfristig rentiert, da sie sehr sparsam im Energieverbrauch ist. Sie funktioniert hingegen nicht, wenn die Außentemperatur zu niedrig ist.

Kontakt